ÜBER UNS - Boxstall Bad Soden

Historie

„Neben einem großen Speisesaal und einer offenen Halle blieb in dem Garten mit den Kastanienbäumen noch genug Platz, um eine einladende Gartenwirtschaft einzurichten. Im angrenzenden Saal hielt der „Boxstall Müller“ Einzug, in dem Berühmtheiten wie Cassius Clay (Muhammad Ali), Karl Mildenberger und Bonavena für ihre Boxkämpfe trainierten.“ Hotel Geschichte

„Für den Kampf im Waldstadion hatte Mildenberger sein Trainingscamp im Weigand aufgebaut. ‚Man muss sich das so vorstellen: Wir tranken unser Bier in der ,Schwemme‘ und neben dir stand Bubi Scholz, Karl Mildenberger, Joe Louis, der riesige Zech oder eine andere Größe des damaligen Boxsports. Vollkommen unkompliziert und offen konnte man mit den großen Box-Athleten über Boxen fachsimpeln oder einfach nur über das Wetter sprechen.“ Kreisblatt 

Kämpfer im Boxstall Müller waren u.a. der Vater (Wenzel Bociek) des aktuellen Sulzbacher Bürgermeisters Elmar Bociek.

 

Heute

Der Verein Boxstall Bad Soden a. Ts. 2017 wurde am 28. November 2017 gegründet.
Wir verpflichten uns der Tradition des olympischen Boxsports, welcher bereits vor vielen Jahren im damaligen „Boxstall Müller“ seinen Anfang in Bad Soden am Taunus nahm.
In dieser Tradition wird der Verein zukünftig insbesondere die Jugendarbeit, aber auch die Teilnahme und Ausrichtung von Wettkämpfen im Fokus haben.

Unser Ziel ist es, die Stadt Bad Soden in den nächsten Jahren wieder als traditionellen Box-Standort bei Wettkämpfen erfolgreich zu vertreten.
Wir sind Mitglied im Landessportbund Hessen e.V. (LSB)  und Hessischer Boxverband e.V. (HBV)

 

 

Der aktuelle Vorstand

Vorsitzender: Marcus Michel, Bad Soden a. Ts.
Stellv. Vorsitzender: Valentin Dorn, Bad Soden a. Ts.
Schatzmeister: Christian Röhn, Bad Soden a. Ts.
Schriftführer: Hauke Lücke, Bad Soden a. Ts.
Jugendwart: Timo Gummelt, Bad Soden a. Ts.